Zebras gucken, Drachen steigen lassen und das Leben genießen

In genau 22 Tagen sitze ich gerade im Flugzeug von London nach Kapstadt.
Da ich ja sowieso nicht twittere, muss ich auch keine Angst haben, dass ich meinen Job los bin, wenn ich  ankomme.

Fremde Kultur, wilde Natur und Tiere, leckeres Essen und Trinken – ich bin super gespannt, was mich (und meine Adventure-Begleiter) so erwartet. Dass bei den Südafrikanern braaien (= grillen) quasi ein Volkssport ist, vermindert meine Freude definitiv nicht.

Und natürlich auch die raue See und der knallharte Wind vor Kapstadts Küste…all das zieht mich sehr an.

Bis dahin – und vor allem – ab dann werde ich ein wenig über meine Zeit in Südafrika berichten und Euch ein wenig von meine Erfahrungen teilhaben lassen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s